Corinna an der Ida Grotte

Über mich

Hallo, 

mein Name ist Corinna Reupke. Seit Anfang 2018 bin ich freiberuflich in unterschiedlichen Settings der Gesundheitsförderung unterwegs. Auf dieser Seite erfährst du, warum ich präventiv unterwegs bin und wie ich dich oder dein Unternehmen auf dem Weg hin zu einem gesunden Selbst oder deiner gesundheitlich ausgerichteten Organisation begleiten kann.

"Prävention ist die Zukunft der Medizin; sie war es immer und wird es immer sein." - Gerhard Kocher

Mein Weg zur Gesundheitsförderung

Schon in meinem Studium brannte ich für die Themen Gesundheit, Sozialwissenschaft und Ernährung. Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiums startete ich deshalb den Master „Gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung“ an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Die Inhalte des Studienganges haben mich vor allem hinsichtlich der sytematischen Planung, Durchführung und Evaluation gesundheitsfördernder Projekte geprägt. Relativ schnell erkannte ich, dass ich den Mensch und das System gesundheitsförderlicher Bedingungen in den Mittelpunkt stellen möchte. Heute darf ich mich hauptberuflich in meinem Wunschgebiet der Gesundheitsförderung engagieren.

Für mich steht in meiner Arbeit eine wissenschaftliche, maßgeschneiderte Vorgehensweise im Vordergrund, welche angepasst ans Setting die besonderen Bedürfnisse der gesunden Lebensgestaltung beinhalten. Meine Kompetenzen kann ich dabei in der Entwicklung gesundheitsförderlicher Projekte, der anwendungsbezogenen Projektevaluation oder auch im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung einbringen.

Meine Leidenschaft: Die Ernährung und die Nachhaltigkeit

Parallel zu meinem Studium, in welchem ich Wissen über die Gesundheitsförderung erhalten habe, entwickelte sich bei mir ein starkes Bedürfnis umweltfreundlicher zu leben – und zwar ohne einem anderen Wesen auf der Erde Schaden zuzufügen. Nachdem ich die Dokumentation Earthlings gesehen habe, gab es für mich deshalb nur einen Weg – ich entschied mich für eine vegane Lebensweise. Seitdem beschäftige ich mich leidenschaftlich mit der veganen Ernährung, versuche meinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren und lebe nach dem „low-waste“ Prinzip. Um auch anderen Menschen auf dem Weg in eine bewusstere gesündere Ernährung begleiten zu können, habe ich eine Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin bei der ecodemy GbR absolviert.

Trage dich jetzt in meinen unregelmäßigen Newsletter ein und erfahre von den nächsten Workshops rund um die pflanzliche Ernährung
Falls du selbst an der Ausbildung zum veganen Ernährungsberater/ zur veganen Ernährungsberaterin interessiert bist, kannst du kostenlos in die Ausbildung reinschnuppern
Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium

**enthält einen Affiliate-Link, der dich nichts extra kostet, mit dem du mich aber unterstützen kannst