fbpx

Rezept: Overnight Oats

Was gibt es schöneres, als morgens nach dem Aufstehen den Tag mit einem leckeren Frühstück zu starten, um sich fit und bereit für einen langen Tag zu fühlen? Und wie praktisch wäre es, wenn auch die Kinder dieses gesunde Frühstück essen würden und das Ganze auch noch mit Spaß beim Zubereiten verbunden ist? Ihr seid interessiert an so einem Frühstück? Dann zeigen wir euch im folgenden Blog, wie ihr dieses mit wenig Zutaten bereits am Vorabend zusammen vorbereiten könnt und euch damit sogar morgens noch Zeit einspart. Garantiert lecker und dabei noch gesund und vollwertig.

Es handelt sich bei diesem Rezept um ein sogenanntes Overnight Oat, also einen Haferbrei, der noch mit verschiedenen Toppings verfeinert werden kann. Haferbrei ist ein Frühstück, welches schon seit vielen Jahren sehr beliebt ist, und das aus mehreren Gründen: Zum einen ist es preiswert, leicht zu kochen und zum anderen gesund und sättigend. Haferflocken enthalten viele Ballaststoffe, Mineralstoffe aber auch Vitamine wie Vitamin B1 und B6 (Thiele, 2017). Wird der Overnight Oat wie bei uns im Rezept zusätzlich mit Nüssen, Samen, Obst oder Mus verfeinert, ergibt das ein sehr reichhaltiges Frühstück, welches auch gerne von Kindern gegessen wird.

Kleiner Tipp: Möchtest du auch das Mittagessen aus dem Tagesplan zubereiten? Damit das Mittagsgericht auch schnell gelingt, röstest du schon vor oder nach dem Frühstück 80g geschroteten Grünkern in einem kleinen Topf an bis er ein wenig dunkler wird. Mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Danach nimmst du den Topf von der Herdplatte und lässt ihn bis zur Zubereitung stehen und quellen. 😉

Ganz viel Spaß beim Nachkochen und Ausprobieren! 😊

Zubereitungszeit: 15 Minuten + 1 Nacht Ruhezeit im Kühlschrank

Zutaten für 4 Personen:

  • 160 g Apfelmark
  • 80 g Joghurt (z.B. Soja-, Hafer-, Lupine- oder Kokosjoghurt)
  • 150 g Haferflocken
  • 10 g Rosinen
  • 300 ml Pflanzendrink (z.B. Soja-, Hafer-, Reis –oder Mandelmilch)

Mögliche Toppings:

  • 2 Handvoll Obst (z.B. Äpfel oder Beeren)
  • Nüsse (z.B. gehackte Haselnüsse, Wallnüsse, Cashewnüsse oder Mandeln) oder Samen (z.B. Leinsamen, Kürbiskerne, Hanfsamen)
  • Schuss Pflanzendrink nach belieben
  • Zimt

Das sind die einfachen Zubereitungsschritte

Zuerst vermengst du das Apfelmark mit dem Joghurt und den Haferflocken und verrührst es mit dem Pflanzendrink. Die Rosinen klein hacken und der Haferflocken-Joghurt-Fruchtmasse untermischen.

Die Masse verteilst du auf 4 Gläschen, deckst die Gläschen anschließend ab und stellst sie über Nacht in den Kühlschrank.

Am nächsten Morgen schaust du wie die Konsistenz der Overnight Oats geworden ist. Sollte dir die Masse zu fest geworden sein gibst du noch einen Schuss Pflanzendrink hinzu.

Nun garnierst du die Overnight Oats mit frisch geschnittenem Obst, Rosinen, Zimt nach Belieben und gehackten Nüssen oder Samen.

Nun kannst du dir das lecker, süße Frühstück schmecken lassen. 😊

 

Wir, als Projektteam der Hochschule Magdeburg beschäftigen uns mit wissenschaftlich fundierter, kindergerechter Ernährung und freuen uns euch schmackhafte, vollwertige und simple Rezepte anzubieten. Weitere Rezepte findest du im Tagesplan.

Quellenhinweis:

Thiele, P. (2017). Haferflocken-Nährwerte: Glutenfrei, gesund und gute Kalorien. Abgerufen von: https://utopia.de/ratgeber/haferflocken-naehrwerte-glutenfrei-gesund-und-gute-kalorien/

Cramm, D. (2017). Das Veggie-Kochbuch für die Kita. Freiburg: Herder Verlag.

Teile das Rezept jetzt mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.