Gemüsefrikassee – einfach, schnell, lecker

Rezepte, die an unsere Kindheit erinnern, sind toll. Viele der traditionellen Rezepte sind leider häufig mit einer Menge an tierischen Produkten gefüllt. Dennoch ist es total einfach bekannte Rezepte vegan zuzubereiten.

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du ein leckeres Frikassee aus Zutaten zubereiten kannst, die sich gut in deiner Küche lagern lassen. Gerade wenn du für dieses Rezept Tiefkühlgemüse oder Gemüsereste verwendest, eignet es sich hervorragend für Tage, an denen du nicht viel zuhause hast.

Also lass uns schauen, wie du ganz einfach statt des traditionellen Fleischragout-Rezepts deine rein pflanzliche Variante zubereiten kannst.

Zubereitungszeit: ca. 30-40 Minuten

Zutaten für 2 Personen:

  • ca. 60g Sojaschnetzel (wahlweise stattdessen Räuchertofu)
  • 500g gemischtes Gemüse (frisch oder TK)
  • eine kleine Zwiebel
  •  400 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Hafersahne
  • etwas Rapsöl
  • 2 EL Mehl zum binden
  • Pfeffer und Paprikapulver

Zunächst gibst du die Sojaschnetzel in kochende Gemüsebrühe und lässt sie ca. 10 Minuten einweichen. In der Zwischenzeit kannst du die Zwiebel und das Gemüse klein schneiden, wenn du frisches Gemüse verwendest.

Sobald die Sojaschnetzel weich sind, kannst du diese gemeinsam mit den Zwiebeln sowie dem Öl in eine Pfanne geben und alles einmal scharf anbraten. Anschließend gibst du das Mehl mit in die Pfanne und gießt die Gemüsebrühe hinzu. Das Gemüse kommt nun ebenfalls in die Pfanne.

Lasse das Frikassee köcheln, bis dein Gemüse die gewünschte Konsistenz hat. Zum Abschluss rührst du die Hafersahne ein und schmeckst mit Pfeffer und Paprikapulver ab.

Das Frikassee schmeckt traditionell mit Vollkornreis am besten.

Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Du interessierst dich für vegane Rezepte?

Herzlichen Glückwunsch! Damit tust du dir, deiner Gesundheit und deiner Umwelt etwas Gutes. Ich habe ein Geschenk für dich, damit du voll und ganz durchstarten kannst: Erhalte meine kostenlosen Tipps für eine gesunde, vollwertige und pflanzliche Ernährung.

Du erhälst kostenlos

  • Dein Einstiegs-PDF zur vollwertig pflanzlichen Ernährung
  • Wöchentliche Tipps und Rezepte
  • Infos zu meinen neusten Veranstaltungen für deinen gesunden und nachhaltigen Lebensstil
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.