Easy Peasy Linsen-Bolognese

Nudeln mit Tomatensoße, das kann jede/r zubereiten. Wie du
ganz leicht deine Tomatensoße aufpeppen kannst und eine vollwertige vegane
Mahlzeit daraus machst, erfährst du in diesem Rezept.

Dabei liefern dir die Vollkornnudeln wichtige vollwertige
Kohlenhydrate. Aus den Linsen kannst du deinen Proteinbedarf decken. Durch die Kombination der Vollkornnudeln mit den Linsen erhältst du ein ausgeglichenes Aminosäurenprofil und hast damit eine vollständige Proteinquelle.

Gibst du dann auch noch Gemüse und Wildkräuter hinzu, kannst
du direkt auch noch wichtige Vitamine und Mineralstoffe über deine easy peasy
Linsen-Bolognese zu dir nehmen. Als Topping dürfen natürlich Hefeflocken nicht
fehlen. Sie sind reich an B-Vitaminen. Außerdem enthalten sie viel Eiweiß in
Form von leicht verwertbaren Aminosäuren. Mit ihrem leicht „käsigen“ Geschmack
sind sie bestens zum Würzen von Nudelgerichten geeignet.

Also los geht’s mit der easy peasy Linsen-Bolognese!

Zubereitungszeit: ca. 20-30 Minuten

Benötigte Zutaten:

  • Vollkornnudeln deiner Wahl
  • Rote Linsen
  • Knoblauch und/ oder Zwiebeln
  • Gemüse deiner Wahl (bei mir Karotten, Pastinaken, Paprika)
  • Gesammelte Wildkräuter (z.B. Knoblauchrauke, Labkraut, Taubnessel) oder alternativ Küchenkräuter
  • Pfeffer und Paprikagewürz

Zuerst setzt du das Nudelwasser auf und bereitest dann die Nudeln
wie gewohnt bzw. nach Packungsanweisung zu. Parallel spülst du die Linsen ab und
gibst sie in eine Pfanne mit hohem Rand oder einen kleinen Topf. Hinzu kommt mindestens
die gleiche Menge Wasser. Die Herdplatte mit den Linsen stellst du am besten
auf mittlere Hitze ein.

Nun schneidest du deine Zwiebel und deinen Knoblauch sowie dein
Gemüse klein. Die Karotten werden direkt zu den Linsen gegeben,
weichere Gemüsesorten kommen erst später dazu.

Sind die Linsen leicht weichgekocht, gibst du die
passierten Tomaten hinzu. Dann alles noch einmal aufkochen lassen. Das
weiche Gemüse (z.B. Paprika) kann nun auch hinzugegeben werden. Jetzt schmeckst
du die Soße mit Pfeffer und Paprikagewürz ab, hackst die Kräuter und gibst sie
kurz vor Ende der Kochzeit mit in die Soße.

Anschließend kannst du die Nudeln und die Soße auf einem
Teller oder in einer Schüssel anrichten. Streue zur Dekoration noch etwas
Hefeflocken drüber. Und fertig ist deine easy peasy Linsen-Bolognese.

Guten Appetit!

Dich interessiert eine vollwertige pflanzliche Ernährung?
Herzlichen Glückwunsch! Damit tust du dir, deiner Gesundheit und deiner Umwelt etwas Gutes. Starte doch direkt mit meinen kostenlosen Tipps für eine gesunde, vollwertige und pflanzliche Ernährung.

Neben den wichtigen Tipps für deinen Start in die vollwertige pflanzliche Ernährung erhältst du meinen Newsletter. Dort erfährst du als Ersten von meinen Veranstaltungen rund um das Thema pflanzliche Ernährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.